FWU GROUP: Home
Produkte > VWL-Direkt
 

 
 

Die Optimierung der Vermögenswirksamen Leistungen durch VWL-Direkt

- Direktversicherung statt VWL -

Leistungsmerkmale und Einsatzbereiche:
Fast jeder Arbeitnehmer hat Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen von seinem Arbeitgeber. Erfahrungsgemäß werden diese VWL-Leistungen in klassische Anlageformen wie Investmentfonds, Bausparverträge oder Banksparverträge angelegt.

Dabei ergibt sich jedoch der Nachteil, dass auf die VWL-Leistungen Steuern und Sozialabgaben zu entrichten sind. Dementsprechend ist vom Arbeitnehmer der Teil seiner VWL-Zulage seines Arbeitgebers, der für Steuern und Sozialabgaben aufgebraucht wird, von seinem monatlichen Nettoverdienst aus eigener Tasche auszugleichen.

Wird anstelle der klassischen Anlageformen die VWL-Zulage durch Entgeltumwandlung in einer Direktversicherung angelegt, fließt die volle VWL-Zulage steuer- und sozialversicherungsfrei und bis Ende 2008 auch sozialversicherungsfrei in den Versicherungsvertrag. Erst mit Beginn der Rentenzahlung im Alter erfolgt dann die nachgelagerte Besteuerung der Renten- bzw. Kapitalzahlung zu dem dann in der Regel niedrigeren Steuersatz.

Ergebnis: Je nach Höhe des Einkommens und der Steuerklasse kann mehr als das 2,5-fache der VWL-Zulage als zusätzliche Altersversorgung in eine Direktversicherung  bei gleichem monatlichen Nettoeinkommen eingezahlt werden.  Zusätzlich ergeben sich für den Arbeitgeber Einsparungen bei den Lohnnebenkosten.